Forschungsstand dissertation help

An out-patient program in behavioral medicine for chronic pain patients based on the practice of mindfulness meditation: Theoretical considerations and preliminary results.

The Clinical Use of Mindfulness Meditation for the Self-Regulation of Chronic Pain.

Four-year follow-up of a meditation-based program for the self-regulation of chronic pain: treatment outcomes and compliance.

Compliance with an outpatient stress reduction program: rates and predictors of program completion.

The relationship of cognitive and somatic components of anxiety to patient preference for alternative relaxation techniques. Kabat-Zinn, J., Wheeler, E., Light, T., Skillings, A., Scharf, M.

Mindfulness-based stress reduction in relation to quality of life, mood, symptoms of stress, and immune parameters in breast and prostate cancer outpatients. Carroll, D., Lange, P., Liehr, S., Raines & Marcus, M. Evaluating mindfulness-based stress reduction: Analyzing stories of stress to formulate focus group questions.

The effects of a mindfulness-based stress reduction program on stress, mindfulness self-efficacy, and positive states of mind.

J., Kabat-Zinn, J., Schumacher, J., Rosenkranz, M., Muller, D., Santore Ili, S.

Alterations in brain and immune function produced by mindfulness meditation.

Social Cognitive and Affective Neuroscience, 2 313-322.

Psychoneuroendocrinology, 29 (4), 448-474 Carlson, L.

Mindfulness-based stress reduction in relation to quality of life, mood, Symptoms of stress and levels of cortisol, dehydroepiandrosterone sulfate (DHEAS) and melatonin in breast and prostate cancer outpatients.

Validation of the Mindful Attention Awareness Scale in a cancer population.

International Journal of Behavioral Medicine, 12(4), 278-285.

Impact of mindfulness-based stress reduction (MBSR) on sleep, mood, stress and fatigue symptoms in cancer outpatients. One year pre-post intervention follow-upof psychological, immune, endocrine and blood pressure outcomes of mindfulness-based stress reduction (MBSR) in breast and prostate cancer outpatients.

die Wahrnehmung der Gedanken und Grübeleien und gleichzeitig ein besserer Umgang damit und die präventive Wirkung u.a. die Veränderung im Umgang mit Gefühlen, besonders mit schwierigen Gefühlen.

Einen Überblick über die Wirkung von MBSR, MBCT und anderen Achtsamkeitsprogrammen gibt die folgende Meta-Meta Studie in einer Evidenzkarte.

Diese Evidenz Karte der Achtsamkeit aus 2015 stellt die Anwendung und Wirkung aus 81 Überblickstudien (Meta-Studien) zusammengefasst dar.

(Departement of Veretrans Affairs (US) (Reseacher Susanne Hempel et al) .

Bei der Suche nach Einzelstudien hilft der Mindfulness-Research Guide, der sich um ein monatliches Update aller Forschungsarbeiten bemüht.

Der Mindfulnes-Research-Guide stellt nahezu alle wissenschaftlichen Studien zum Thema Achtsamkeit dar und enthält für die meisten Forschungsarbeiten zumindest eine Zusammenfassung. Achtsamkeitsmeditation als Weg zur Raucherentwöhnung.

Im Folgenden finden sich ältere Studien bis zum Jahre 2008.

Mindfulness training as a clinical intervention: A conceptual and empirical review.

What do we really know about Mindfulness-Based Stress Reduction?

Achtsamkeit in Vipassana-Meditation und Psychotherapie. Die Entwicklung des „Freiburger Fragebogens zur Achtsamkeit“.

Achtsamkeit wird an vielen Universitäten und Forschungsinstituten in Europa und den USA wissenschaftlich untersucht.

Vor allem MBSR, das an der University of Massachussetts entwickelt wurde und MBCT, das an der University of Oxford entwickelt wurde, sind seither Gegenstand von Forschungsarbeiten.

Dabei wurden viele verschiedene Varianten für unterschiedliche Zielgruppen angewendet und die Wirkung beschrieben.

Die Untersuchungen reichen von dem Umgang mit unterschiedlichen Formen von chronischen Schmerzen und körperlichen Leiden, über Wirkungen bei psychischen Leiden bis zur Wirkung auf Kinder in Kindergärten und Schulen und Wirkungen für Mitarbeiter in Unternehmen im Umgang mit Stress, Belastungen oder Konflikten.

Eine Wirkung der Achtsamkeitsübungen ist gut nachgewiesen für: 1. die Vertiefung des Körper-Gewahrseins und damit eine Verbesserung des eigenen gesundheitsfördernden Verhaltens, 3. Bibliotheks- und Informationssystem der Universität Oldenburg.

V., Mayberg, H., Bean, J., Mc Keon, D., Fatima, Z., et al. Attending to the present: Mindfulness meditation reveals distinct neural modes of self-reference.

Mindfulness-based stress reduction and health benefits: A meta-analysis.

Quantitative Datenanalyse zur längsschnittlichen. - Eldorado